Gesprächstherapie

Manchmal...
... fühlen Sie sich  

  • gestresst, ausgebrannt (Burnout),
  • unzufrieden, leer, traurig, erschöpft und müde,
  • überfordert mit einer neuen Lebenssituation,
  • von Zukunftsängsten geplagt,
  • als ob man Ihnen den Boden unter den Füßen weggezogen hätte,
  • in einer scheinbar ausweglosen Situation,
  • unfähig eine Entscheidung zu treffen, weg von sich selbst, ...   

... haben Sie körperliche Beschwerden wie 

  • Schmerzen,
  • Schwindel, Herzrasen, Schlafstörungen,
  • Ohrgeräusche, ...   

... wünschen Sie sich 

  • eine ehrliche und offene Begegnung mit einem wohlwollenden Gegenüber,
  • jemanden, der Sie hört und mit wertschätzendem Blick in den Mittelpunkt rückt,
  • Zeit, in der es nur um Sie geht, ...   

Erlauben Sie sich den Weg in eine positive Lebenssituation durch eine auf Sie abgestimmte Psychotherapie!

Was ist Gesprächstherapie?

Die Gesprächstherapie wird bei vielen psychischen Störungen und bei psychosomatischen Erkrankungen angewendet und gehört ...

Mehr Infos

Gemeinsames Vorgehen 

In der achtsamkeits- und ressourcen-orientierten Gesprächstherapie geht es insbesondere  darum, gemeinsam mit Achtsamkeit, Akzeptanz ...

mehr infos

Häufig gestellte Fragen (FAQs) 

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Gesprächstherapie wie:
 Ab wann benötige ich eine Gesprächstherapie?

Mehr Infos